Bilder nach dem Auszug (die Gallerie wird immer mit neuen Fotos gefüttert...) Durch Anklicken vergrössern!

Infos aus den neuen Familien

15.04.2013 - neue Bilder von Elfo

16.02.2013 - spontanes Treffen dreier E'lis

Zu einem spontanen Treffen kam es am vergangenen Samstag mit Eve, Exito und Elfo. Ein bißchen Arbeiten, ein bißchen Quatschen und viel Spaß haben. Und das nächste Treffen lässt nicht lange auf sich warten, da bereits in drei Wochen die Nachzuchtbeurteilung in Babenhausen auf dem Programm steht, inkl. frühem Aufstehen. Trifft man sich doch schon um 9 Uhr auf dem Platz. Die Vorfreude ist aber riesig endlich wiider alle Neune auf einmal zu sehen.

22.01.2013 - neue Bilder von Exito

20.01.2013 - Neue Bilder von Eve

16.12.2012 - Infos von Sunny (Eyra)

Hi Mama,

 

ich schäm mich weil ich so lange nichts mehr von mir hab hören lassen, das hol ich jetzt alles nach.

 

Bei uns ist alles in bester Ordnung, meine Menschen sagen immer wieder wie lieb ich bin und welche Freude ich mache, das tut meinem Ego natürlich irre gut. Ich liebe einfach alles und jeden, egal ob Mensch oder Tier (welches auch immer), ich hab einfach alle lieb und jeder ist auch lieb zu mir und jeder sagt wie schön ich bin.

 

Ich habe schon gaaaanz viele Hundefreunde und sogar einen Verlobten. Er ist 18 Monate alt und ein bezaubernder Hovirüde, wir spielen stundenlang zusammen, liegen knutschend im Schnee (der ist vielleicht klasse und essen kann man ihn auch!), es war bei uns beiden Liebe auf den ersten Blick, vielleicht werden wir in ein paar Jahren heiraten wenn die Liebe hält, da bin ich mir aber ganz sicher.

 

Meine Leute machen total interessante Dinge mit mir, ich bin natürlich für alles Neue sofort zu haben und begeistert. Da ich ja zwei zu Hause habe, die beide super toll sind, ist es mir fast nie langweilig, nur ab und zu ein bisschen, wenn Frauchen Petra mal wieder so viel zu arbeiten hat, dann schlaf ich halt und warte bis sie mit mir wieder zu einem langen Spaziergang aufbricht, bin ja geduldig, na ja, meistens jedenfalls….

 

Bin mal gespannt, was ich zu Weihnachten bekomme, alle reden von Geschenken aber was bekommt eigentlich eine Prinzessin wie ich?? Lass mich einfach überraschen, wird bestimmt was ganz spannendes!! Meine Familien und ich wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest, schade dass der Schnee schon wieder weg ist, kommt der nochmal wieder, ich fand ihn so klasse?? Wir sehen uns ja im März alle wieder.

 

Bis bald mal wieder,

 

einen feuchten Schlabber schickt euch Sunny.

12.12.2012 - Neue Bilder von Ela

11.12.2012 - Neue Bilder von Elfo

08.12.2012 - Besuch bei Ela (Eja)

Ina hat heute Ela besucht. Sie hat sich prima entwickelt und ist eine echte Schönheit geworden. Ihrem Alter angemessen hat sie viele Flausen im Kopf und angeblich sol sie "rotzfrech" sein. Während des Besuch zeigte sie sich allerdings vorbildlich und total verschmust. Da kam das Ball spielen als Abwechslung gerade recht.

04.12.2012 - Neue Bilder und Infos von Enno (Ebano)

Pünktlich zum 1. Advent hat uns der erste Schnee überrascht. Enno hat wie erwartet reagiert: „Ich weiß nicht, was das ist, aber man kann es fressen!“ Anbei zwei Schnappschüsse seiner ersten Schnee – Toberei (leider verwackelt, der Hund hielt einfach nicht still… J)und noch zwei Bildchen von weiteren Lieblingsbeschäftigungen, wenn es dann zu dunkel zum draußen spielen ist. Kartons zerrupfen macht Spaß und Tier – Dokus schauen auch!

03.12.2012 - Neue Bilder von Edil

16.11.2012 - neue Bilder und Infos von Eddi (Eggi)

Hier eine kurze Info vun Ursula zu Eddi (Eggi). Wir freuen uns riesig, dass sich der kleine Mann so wunderbar eingelebt hat. Schließlich hatte er es ja nicht ganz so einfach, nachdem er im Alter von 4,5 Monaten wieder zu uns zurück kam. Jetzt hat er aber ein festes zuhause und lässt es sich dort wohl richtig gut gehen!

 

-------------------------------------

 

Unserem Eddi geht es richtig gut!!!

 

In den Herbstferien war er mit uns eine Woche in den Schweizer Bergen. Dort hat er viel gelernt, z.B. Busfahren, Bergbahnfahren, schmale steinige Bergpfade gehen und Schneefelder entdecken.

Nach dieser Woche weiß er in welches "Rudel" er gehört.

 

Hier zuhause hat er viele Hundefreunde kennengelernt und ist sehr verträglich mit anderen Hunden.

14.11.2012 - Neues Bild von Enno (Ebano)

10.10.2012 - neue Bilder von Elfo

07.09.2012 - Eggi zieht in den Hunsrück

Eggi hat uns heute wieder verlassen und zieht zur Hovi-erfahrenen Familie Vogel in den Hunsrück. Wir warten schon gespannt auf die ersten Infos von unserem Großen!

28.08.2012 - Eggi's erste Fährte

Heute hat Eggi die erste Fährte gemeistert. Man hat sofort gemerkt, dass er sehr intelligent ist. Klar ist das Ganze noch ausbaufähig, aber es war ja auch schließlich seine erste Fährte. Für das erste Mal war es defintiv sehr gut.

Außerdem lernt er gerade immer wieder das Alleine bleiben. Auch hier wird nur kurz gewinselt (max 20 Sekunden) und dann verhält er sich ruhig und schläft oder beschäftigt sich selbst. Nachts ist es überhaupt kein Problem.

Auch wenn er nicht mit ins Schlafzimmer darf, schläft er durch, stellt nichts an und bleibt stubenrein.

26.08.2012 - Aufregendes Wochenende für Eggi

Nachdem Eggi am Donnerstag wieder zu uns kam (plötzliche und schwere Erkrankung der Besitzerin), hat ihn meine Tochter Ina direkt abgeholt und übers Wochenende zu sich genommen, da Mama Kira zurzeit heiß ist. Nach anfänglicher Unsicherheit und Aufregung hat Eggi sich sehr schnell an die neue Situation gewöhnt. Er ist sehr menschenbezogen und muss geht überall mit hin, wo die Zweibeiner auch hingehen. Bei den vielen Spaziergängen konnte er auch viele Eindrücke mitnehmen.

 

Leckerlies suchen im hohen Gras --> Mit Erfolg gemeistert

Kühe, Pferde, Hunde --> kein Problem

Sitz direkt vorm Eingang vom Supermarkt --> souverän

Gittertreppe runterlaufen --> erst etwas zögerlich, aber dann ohne Bestechung unten angekommen

Gitterweg über einen Bachlauf --> kein Problem, außer beim Rückweg waren dann plötzlich 20 Radfahrer auf dem Gitterweg etwas zu viel. Da die Radfahrer aber super freundlich waren und stehen geblieben sind, konnten wir langsam an ihnen vorbeilaufen

Laufen ohne Leine --> null problemo und jederzeit abrufbar

Laufen mit Leine --> ganz seltenes Ziehen

90 Minuten Fußballspiel anschauen --> mit Stock zum Kauen auch kein Problem, auch wenn man gerne mitgespielt hätte. Der Ball war so interessant.

02.08.2012 - Neues von Exito

Hallo Mama Kira
hey wie du siehst geht es mir hervorragend , ich hab schon soooo viel gelernt und mein großer Freund der Chuck bringt mir auch viel Unsinn bei ;-)
... da habens Herrchen und Frauchen dann nicht so einfach mit uns ...hihihi.. Aber im allgemeinen denk ich sind sie doch recht zufrieden mit mir .. zumindest lachen sie viel über mich.
Ich freu mich dich und meine Ziehmama Ruth mal wieder zu sehen... soll ja bald so weit sein hat mir mein Frauchen erzählt ..
bis dahin liebe Grüße auch von Ute und Heino
Euer Exito

27.07.2012 - Neue Bilder von Elfo, Eve und Sammy

18.07.2012 - Sunny (Eyra) - BITTE MELDET EUCH!

Hi Mama, hallo Mama Ruth,

 

melde mich mal schnell zwischendurch denn gleich geht’s wieder zum Schwimmen :-)

 

Mein Leben ist einfach klasse, meine Leute unternehmen ganz viele, tolle Dinge mit mir, kann es kaum erwarten immer wieder was neues zu sehen und zu lernen, ich habe wirklich ein Leben wie im Schlaraffenland!! Mein Frauchen sagt, ich bin eigentlich kein Hovi sondern ein Retriever in schwarz, weil ich nämlich so zuckersüß und lieb bin, ich mache (glaube ich) überhaupt keine Probleme, bin ruhig und ausgeglichen, schlafe viel (kein Wunder bei meinem Programm), höre schon ziemlich gut und spiele mit meinen Kumpels ganz vorsichtig.


Wenn größere „Monster“ auf mich zukommen und mich überrollen, gehe ich einfach weg, das mag ich nicht, bin schließlich eine Sanfte. Die Welpenschule ist dufte, letzten Sonntag waren ganz viele kleine Zwerge da, mein Lieblingszwerg ist ein kleiner Rauhaardackel namens Mücke, die ist soooo süß. Die anderen gefallen mir eigentlich auch ganz gut, nur spielen kann man mit Mücke am besten, die anderen sind mir einfach zu wild, besonders eine 6 Monate alte Berner Sennenhündin die Lotta, die walzt alles nieder, schrecklich!!


Ich schick euch wieder mal ein paar Fotos, sind ein wenig verwackelt, aber ruhig halten beim Fotoshooting ist halt echt schwer. Ich bin übrigens auch ein Schoßwart, immer wenn Julia, mein Zweitfrauchen kommt, begrüße ich sie total narrisch und muss einfach ganz nah zu ihr kommen und umarme sie dann mit beiden Pfoten, überhaupt liebe ich alle mit vollem Körpereinsatz, ist halt so…Mein neuer Kumpel Hamlett ist auch schon alt, ist aber super geduldig mit mir, schwimmen mit ihm macht besonders Spaß, er holt immer die Stöckchen und ich darf sie ihm klauen, macht voll Laune.

 

An alle meine Geschwister eine ganz große Bitte: ihr könntet ruhig auch mal wieder schreiben und neue Bilder schicken, damit ich sehe wie ihr ausschaut und was ihr alle so treibt, Familie muss schließlich zusammenhalten und berichten, was so alles neues passiert, also schwingt eure Pfoten und schreibt was nettes…….

 

Schlabber, wedel

 

Eure Sunny

02.07.2012 - Sunny (Eyra) und ihr erster Freund

Hallo Mama, hier ist Sunny und ich möchte Dir mal meinen ersten, echten Freund vorstellen: es ist Leon, ein super Süßer!! OK, er ist wesentlich älter als ich, schon 11 und hat es arg mit den Knochen, aber ich liiieeebe ihn so sehr. Ich kann toll mit ihm toben und auch schmusen, allerdings greift er auch zu Erziehungsmaßnahmen, als ob das von Frauchen nicht schon genug wäre, nur die ist sanfter und das nütz ich auch hin und wieder aus, nur neuerdings zieht sie andere Seiten auf, ich glaube, die meint es wirklich ernst……Heute war ich wieder der Star in der Hundeschule, ich höre viel besser als die anderen und mach auch meine Übungen konzentrierter, spielen ist aber das aller Schönste, besonders mit so einem kleinen Mischmaschköter, den kann ich so richtig unterbuttern, zumindest eine kurze Zeit, dann wird es ihm zu viel und er schnappt nach mir, doofes Vieh!! Gestern bin ich zum ersten Mal in einem Badesee geschwommen, hui war das kalt am Bauch aber toll, Wasser ist klasse, es war auch eklig heiß und so eine Erfrischung tut saugut. Das Leben macht einfach Spaß, hab es auch ziemlich gut getroffen mit meinen Leuten, wenn die nicht nur alle an mir dauernd rumerziehen würden, na gut, dann mach ich halt das was die so alle von mir verlangen, ich versuch es zumindest, manchmal stinkt es mir aber gewaltig, grad wenn was Spaß macht und die meinen es wäre kein Spaß, versteh ich halt noch nicht so gut, aber ich lerne schnell und gerne, Hauptsache die sind alle zufrieden mit mir, dann bekomme ich meine Leckerchen und Streicheleinheiten, da muss man sich auch Mühe geben. Machts mal gut ihr Kumpels, melde mich bald wieder bei euch. Viel Spaß beim Foto gucken… Schlabber Eure Sunny

29.06.2012 - Neues von Ela (Eja)

Mittlerweile ist sie ganz schön kess. In der Nachbarschaft wohnen nur nette Hunde, die sie ganz schön drangsaliert ;-) . Sie ist kontaktfreudig Fremden gegenüber und sehr gelassen, was laute Geräusche oder andere Umweltreize betrifft. Ihre erste Schulstunde hat sie hinter sich und gut gemeistert. Sie lernt sehr schnell. Zumindest versteht sie schnell, was man von ihr will...... ;-)

22.06.2012 - Samy (Earl) aus der Pfalz

Hier spricht Samy aus der Pfalz!

 

Ich entschuldige mich, dass ich so lange nichts von mir hab hören lassen. Meine Familie und ich sind jetzt um diese Jahreszeit viel draußen in den Weinbergen, denn nach dem Regenwetter wachsen die Weinberge wahnsinnig schnell- das ist so ähnlich wie bei mir:)

Ich bin sehr gut drauf, weil ich den ganzen Tag Beschäftigung habe. Mein Frauchen versorgt mich zu Hause mit einem guten Rhythmus aus Frühsport im Garten, Spielen im Hof, Mittagsschläfchen in meiner Ruheecke, Fressen und gemütlichen Abendstunden im Garten mit der ganzen Familie. Tagsüber kommen immer wieder Familienmitglieder, Nachbarn, Kunden und Freunde vorbei, die mit mir spielen und mit mir schmusen.

 

Alle ziehen an einem Strang, was meine Erziehung betrifft, was ich manchmal doof finde, weil ich es nicht schaffe, meinen Dickkopf durchzusetzen. Sogar der Besuch, den ich stürmisch begrüßen will, hält sich an die Erziehungsregeln- immer diese Konsequenz! Der Tierarzt war sehr nett zu mir und ich fahre gerne Auto. Ich traue mich täglich ein bißchen mehr beim Spaziergang ums Haus und andere Hunde finde ich klasse. Ich bin der Jüngste in der Gegend, aber durch meine stattliche Erscheinung haben alle Respekt vor mir.

 

Auf dem Hundeplatz bei der Welpenschule war ich am Anfang so schüchtern, dass mich mein Herrchen immer wieder über die Absperrung heben musste, weil ich abhauen wollte. Das ist alles anders, seit ich Amy meine Terrierfreundin kennengelernt habe. Sie begeistert mich so, dass ich die Welpenschule liebe und ihr zeige, was ich alles kann. Trotz allem habe ich ein schüchternes Wesen und alle wollen mich knuddeln, weil sie behaupten, ich sehe wie ein Teddy aus.

Meine Familie übt zuhause die Kommandos, die neu in der Schule gezeigt werden, aber ich muss sagen ich mache gerne "Hausaufgaben". Ich kann mir viele Sachen gut merken und freue mich, wenn ich belohnt werde. Bis jetzt kann ich SITZ, ein bißchen FUSS, Halsband anziehen, bürsten lassen, Platz mit ausgestrecketem Menschenbein und süß gucken, so dass alle weich werden:)

 

Ich habe wenig Angst vor Geräuschen oder neuen Dingen allgemein, weil mein Alltag zwangsweise mit Traktor, Abfüllanlage, LKW usw. viele Eindrücke bietet. Meine Familie geht liebevoll und kosequent mit mir um und informiert sich, wenn ich mal wieder eine neue Charaktereigenschaft zeige. Ich bin ein Hovawart und verhalte mich auch so und alle sind der Meinung, dass ich damit gut in die Familie passe (Puh, Glück gehabt:)

19.06.2012 - neue Bilder von Sunny (Eyra)

05.06.2012 - Viele neue Bilder von Elfo und Enno

04.06.2012 - Enno (Ebano)

Kaum zehn Wochen alt und schon hat der Kleine eine eigene Homepage. Was, das glaubt ihr nicht? Dann schaut hier. Es gibt viele lustige Videos.

04.06.2012 - Sunny (Eyra)

Sunny hat sich gut in ihrem neuen Rudel eingelebt und war auch schon zwei Mal in der Welpenstunde. Ihre Übungen macht sie großartig und ist der Liebling aller Kinder weil sie offen auf die Leute zugeht und einen auf Kampfschmusen macht. Abends bekommt sie ihre narrischen 5 Minuten, dann ist vor ihr nichts mehr sicher, überall wird reingebissen was sie gerade bekommt, da braucht es auch schon mal eine klare Ansage.



Gestern hatte sie auch die erste Begegnung unbekannter Art. Während eines Spaziergangs auf dem Feld zum pinkeln kamen einige Kühe ganz interessiert auf sie zu (natürlich hinter dem Zaun) und haben geschnuppert. Sunny setzt sich hin und macht ihren Bach, dreht sich zur Kuh um und schleckt ihr einmal quer über die Schnauze und wedelt vor Freude. Das nennt man souverän, nehme ich an ...

04.06.2012 - Eve und Exito

Eve hat sich wunderbar eingelebt und war auch schon ein paar mal auf dem Hundeplatz. Am Sonntag durfte sie zum ersten Mal Tunierluft schnuppern und hat gleich ihren ersten Pokal mit nach Hause genommen als zweitschönster Welpe von Haidelsheim und Umgebung. Sie ist jetzt schon fast so groß wie ihre Tante Baggi,und nutzt das voll aus. Es ist jetzt nicht immer klar, wer gewinnt. Sie ist auch überhaupt nicht wasserscheu egal ob sie reingeht oder das wasser von oben kommt. Sie findet es immer genial.

02.06.2012 - Samy (Earl)

Samy hat zu Beginn alles genau erkundet und traut sich von Tag zu Tag mehr. Mal will er spielen, dann macht er wieder ein ausgedehntes Schläfchen. Er ist ein sehr ausgeglichener Hund und besonders behutsam im Umgang mit Kindern. Es spricht also nichts dagegen, dass er mal ein perfekter Winzerhund wird!

27.05.2012 - Eggi

Eggi hat sich in der letzten Woche hervorragend bei uns eingelebt und ist sehr lern- und wissbegierig. Gestern hatte er in der Welpenstunde einen souveränen Auftritt, bei dem selbst die Trainerinnnen staunten. Ansonsten ist er ab Liebsten im Garten und freundet sich so langsam mit Goldi Benni an.

24.05.2012 - Exito, Ebano und Ela

Ela ist ein schlaues Mädchen. Schubladen aufmachen ist überhaupt kein Problem und Stubenreinheit stellt sie auch nicht vor Herausforderungen.

 

Auch Exito und Ebano haben sich gut in ihre neuen Familien eingelebt. Wenn sie schlafen sind sie die bravsten Hunde der Welt, aber wehe sie werden wach. Jede Unachtsamkeit wird ausgenutzt.

21.05.2012 - Eja und Edil

Edil hat sich schon zu Hause eingelebt. Er jammert nicht, ist aber sehr anhänglich. Auch mit dem Fressen hapert es ein wenig, läßt er doch gerne auch mal etwas stehen und frisst nicht alles auf. Aber kräftig genug ist er ja und somit machen wir uns da keine Sorgen.

 

_________________________________________________________

 

Hier ein Auszug der Email bezüglich Eja, die uns heute erreicht hat:

 

Eja , sie heißt jetzt Ela, hat während der Fahrt ziemlich gejammert. Zu Hause angekommen, hat sie alles inspiziert. Anscheinend hat es ihr gefallen, sie ist schon ganz zu Hause und hat die Nacht durchgeschlafen.

 

Erste Verluste gibt es auch schon zu beklagen. Ich habe auf meine Schuhe nicht aufgepasst. Wenn sie nicht schläft, ist Action angesagt....... Wir werden viel Spaß miteinander haben.

20.05.2012 - erste News der Racker

Man wartet gespannt, auf welchen Namen die kleine Hexe künftig hören wird: "Eve" oder "Nein"... Wir haben nichts anderes erwartet :-). Sie hat dem großen Bob auch schon das Fressen geklaut. Der fand das gar nicht lustig!

Exito ist brävste Hund der Welt. Schlafen, kurz spielen, fressen, kurz spielen und wieder schlafen. Die erste Nacht im neuen zu Hause hat er durchgeschlafen.

 

Eyra ist auch im neuen Heim angekommen und erkundete vollkommen souverän und gelassen die neue Umgebung.